Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen [X]

KARL MERKATZ

"DA JESUS & SEINE HAWARA"
Freitag, 28. September 2012 - 20:00

"Da Jesus & seine Hawara" ist eine 1971 von Wolfgang Teuschl in Buchform herausgegebene Übertragung des Neuen Testaments ins Wienerische.

Das Buch basiert im Wesentlichen auf dem Markusevangelium. Während sich auf den Seiten gerader Zahl die Auszüge aus dem Evangelium befinden, ist auf den Seiten ungerader zahl die wienerische Übersetzung zu lesen.

Gegner des Buches argumentieren, es wäre pietätlos die heilige Schrift in Mundart zu übertragen. Befürworter sehen darin einen unkomplizierten allseits verständlichen Zugang zum Wort Gottes.

Der Buchautor argumentierte auch noch, dass Jesus selbst aramäischen Dialekt gesprochen hat und Srpachwissenschaftler vermuten die Herkunft des österreichischen Wortes "Haberer" aus dem Hebräischen.

Wolfgang Teuschl schrieb in einer Widmung an Karl Merkatz, aus dem Buch, in einem sprachlich wienerischen Stil, wie im Film "Der Bockerer", zu lesen.

Karl Merkatz hat aus dem Buch schon in den 1980iger Jahren gelesen und bringt nun das Erfolgsprogramm wieder auf Österreichs Bühnen.

Bilder-Galerie: 
Ticket-Info: 

VVK € 22,- zzgl. Geb./ AK € 28,-/ Mitgl. € 19,-

Kartenvorverkauf in allen Raiffeisenbanken Tirols, bei Buch Zangerl (Salzburger Straße & M4 Wörgl) und als Print(at)Home Ticket.