ALF POIER – ZEN

Datum

Di, 09. Mai 2000

Uhrzeit

20:00
Di. 9. Mai 00 – 20 Uhr KOMMA Wörgl – Alf Poier – Kabarett „ZEN“ Der österreichische Kabarettist Alf Poier erhielt den Deutschen Kleinkunstpreis 2000. Das ist der höchst dotierte Preis seiner Art im deutschsprachigen Raum und gilt zugleich als die bedeutendste Auszeichnung auf allen Gebieten der Kleinkunst. Am Di., den 9.5., stellt Alf Poier das Kabarett-Programm „ZEN“ im Komma vor: Ein Zen-Buddhistischer Meister fragt einen Schüler: “Wie kommt man mit einem Auto in eine Bierflasche hinein?” Der Schüler weiß keine Antwort. -Ich auch nicht!- So ist das Programm entstanden. Er spielt gleichzeitig Schlagzeug und Gitarre und singt dazu, dass es nur so passt. Manche sagen sogar, das er spinne, und aufpassen muß, im nicht überschzunappen. – Aber das ist ihr gutes Recht, und gänzlich abstreiten mah es nun ja auch wieder nicht. Manchmal spielt Alf Poer vor Leuten, die ihn nicht wollen. Dann schämt er sich und schaut, dass er so schnell wie möglich wieder wegkommt. Wenn aber das Wetter passt, dann erklärt er sich schon jetzt dazu bereit, einige Aktionen zu machen, wo man nichts mehr verstehen muss. Infos über Alf Poier im Internet: www.alfpoier.at